Balance Working

Mit Balance Working möchte ich Ihnen dabei helfen, Körper, Geist und Seele in ein Gleichgewicht zu bringen und Ihre Selbstheilungskräfte zu mobilisieren.  Am Anfang unseres gemeinsamen Weges steht eine kinesiologische Austestung und kinesiologische Beratung, um Ungleichgewichte zu erkennen, den Energiefluss zu regulieren und gemeinsam Ziele der Balance zu definieren.

HERAUSFORDERUNGEN

Alles, was wir Tag für Tag privat und im Beruf erleben, erreicht unser Bewusstsein. Vieles, das wir nicht wahrhaben wollen, verdrängen wir in unser Unterbewusstsein – Stress, Überforderung, Eheprobleme, Sinnkrisen, seelische Probleme und Unzufriedenheit. Das alles drängt, oft lange unterdrückt, irgendwann schmerzlich in die Körperebene. 

Methode und Ablauf

Ihnen Beratung und Unterstützung in schwierigen Lebensphasen und Lebensabschnitten zu geben, ist mein Ziel mit Balance Working. Wichtig ist dabei die Energiearbeit, damit Sie neue Kräfte schöpfen und Veränderungen selbst vorantreiben können. Mittels energetischer Kinesiologie und Beratung können Ungleichgewichte, Blockaden, Glaubensmuster erkannt, besprochen und gelöst werden.

Ablauf von Balance Working

Erste Balance Besprechung der Themen die Ihnen wichtig sind. Energetische Ungleichgewichte, Blockaden, Emotionen identifizieren, besprechen und lösen.
Folgebalance Finden in einem Abstand von zwei bis vier Wochen statt und werden individuell nach jeder Balance neu festgelegt. Abhängig von der Thematik drei bis neun Balancen.
Polaritätsbalance Für neue Lebenskraft. Eine Methode zur Regulierung des Energieflusses. Körperenergie wird energetisch ausgeglichen und harmonisiert.

Lösung

In meiner Arbeit als Humanenergetikerin und Vitapädagogin ist mir besonders wichtig, dass wir zusammen Wege finden, um Krisen zu meistern und Ihre Körperenergie wieder zu harmonisieren. Mein Ziel ist es, dass Sie aus eigenem Antrieb heraus neue Kräfte entwickeln. Ich möchte Sie auf dem Weg der Selbstfindung begleiten und kann Sie dabei unterstützen, mit neuem Selbstbewusstsein gestärkt aus Krisen hervorzugehen.